Kinzigpark

15.07.2020

Spatenstich für ein modernes Warehouse mit Verwaltung

Ralf Wieland (CEO Emons) und Markus Oehlke (Niederlassungsleiter Emons Spedition GmbH Freiburg und Karlsruhe mit den zugehörigen Logistikstandorten wie hier Emons Logistik, Gengenbach) und Logistikleiter Thomas Fritz luden zum Start des Bauvorhabens im Kinzigpark zum offiziellen Spatenstich ein.

Bürgermeister Thorsten Erny, Vorsitzender des interkommunalen Zweckverbandes Vorderes Kinzigtal, und die Bürgermeister Bernd Bruder und Philipp Clever waren zu diesem erfreulichen Anlass ins Gewerbegebiet Kinzigpark gekommen.

Gengenbach, Berghaupten und Ohlsbach hatten sich zum "Zweckverband Gewerbegebiet Vorderes Kinzigtal" zusammengeschlossen, um gemeinsam den Wirtschaftsstandort zu stärken. Im Sommer 2019 fand die Eröffnung des Gewerbegebietes statt. 

Die ersten Tiefbauarbeiten in den vergangenen Wochen für den Neubau eines modernen Warehouse mit 10.000 m² Logistikfläche und 600 m² Verwaltung blieben nicht unbemerkt.

Bürgermeister Thorsten Erny freut sich, ein attraktives und international erfolgreiches Unternehmen – Firma Emons aus Köln – mit künftig 50 neuen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in Gengenbach willkommen heißen zu können. „Mit meinem Willkommensgruß, verbinde ich auch den Dank für die überaus angenehme und reibungslose Zusammenarbeit zwischen der Stadtverwaltung und der Geschäftsführung, Herrn Wieland, Herrn Oehlke ebenso in Abwesenheit Herrn Heinisch, der den Kontakt zum Bürgermeister geknüpft und gehalten hat und mit seinem Konzept die Mitglieder des Zweckverbandes aber auch der Gemeinderäte überzeugte.“
 
Der weltweit 106. Standort im Emons-Konzern soll im März 2021 eröffnet werden.

Die Firma Emons, ein Logistikunternehmen mit Hauptsitz in Köln, hat im letzten Jahr eine Fläche von 3,3 Hektar erworben und wird darauf einen Standort mit rund 50 Mitarbeitern errichten. Das Unternehmen investiert am Standort Gengenbach rund 14 Millionen Euro.

Bei der Errichtung der Logistik-Anlagen wird großen Wert auf nachhaltige Energiequellen und Wärmeschutz gelegt, das ist nicht selbstverständlich und wird von der Stadt Gengenbach unterstützt und befürwortet. 

Für die Stadt Gengenbach bzw. das Gewerbegebiet Kinzigpark bedeutet diese Investition ein erstes sichtbares Zeichen für die erfolgreiche Entwicklung eines interessanten Gewerbe-standortes an einem logistisch gesehen hoch attraktiven Standort.

Bei der Standortentscheidung für Gengenbach spielte sicher die Lage direkt an der B33 und der Schwarzwaldbahn eine große Rolle, denn das neue Firmendomizil ist für weithin sichtbar. 

Etwas mehr als zwei Drittel des im Sommer 2019 offiziell eröffneten Gewerbegebietes mit einer Gesamtfläche von 23,5 Hektar steht jetzt noch zur Verfügung. Mit zwei weiteren interessierten Unternehmen finden derzeit die Verhandlungen statt, für Juli ist bereits ein weiterer Notartermin geplant. 

Diese erfolgreiche Entwicklung ist auch Beweis für den Bürgermeister wie attraktiv dieses interkommunale Gewerbegebiet direkt an der B33 für die Unternehmen ist.

Gengenbach gilt als attraktive Stadt mit den Schwerpunkten Bildung und Tourismus im vorderen Kinzigtal. Im benachbarten Gewerbegebiet Allmend befinden sich attraktive Einzelhandelsgeschäfte zur Deckung des Tagesbedarfs. Neben der Stadt Gengenbach sind auch die Gemeinden Berghaupten und Ohlsbach in wenigen Minuten zu erreichen. In zehn Minuten erreicht man die Autobahn A5.

Ihr Ansprechpartner

Bürgermeister Thorsten Erny

Bürgermeister Thorsten Erny

Telefon: 07803 930-123
buergermeister@stadt-gengenbach.de
www.stadt-gengenbach.de

Victor-Kretz-Straße 2
77723 Gengenbach